Hyperlapse: Microsoft veröffentlicht Zeitraffer-App – Tipp für Schulen

Seit kurzem hat Microsoft die App Hyperlapse zum Download bereitgestellt.

Mit Hilfe dieser App können Zeitraffer-Clips erstellt werden. Es müssen hierbei keine neuen Clips erstellt werden, sondern es können auch vorhandene Videos umgewandelt werden. Es können Timelapse-Geschwindigkeit zwischen 1-fach und 32-fach ausgewählt werden. Verwacklungen werden durch einen speziellen Algorithmus vermieden. Microsoft setzt dabei auf die Beschleunigungssensoren des Smartphones. Dabei soll der von der Kamera zurückgelegte Weg rekonstruiert werden. Des Weiteren verfügt Hyperlapse über eine Gesichtserkennung, die das Video-Material zusätzlich stabilisieren soll, wenn Personen gefilmt wurden.

Die Hyperlapse-Version für Windows Phone kann über windowsphone.com heruntergeladen werden. Das Tool setzt Windows Phone 8.0 voraus.

Für einige Androidgeräte ist diese App ebenfalls verfügbar. Die Smartphone- und Tablet-Besitzer müssen sich allerdings erst bei Microsofts Hyperlapse for Android Community registrieren.

Für den naturwissenschaftlichen Unterricht bietet diese App die Möglichkeit Experimente mit einem Zeitraffer zu erstellen.

Über grosty

Ich bin gebürtige #@Italienerin, habe eine Tochter und bin seit 1988 verheiratet. Ich wohne in der Nähe vom #@TXL und kann ihn von Haus auch #@fotografieren, ansonsten liebe ich #@Seidenmalereien. Ich male seit dem 13. Lebensjahr. Seit 2204 unterrichte ich im Bereich der @BerufsbildendenSchule @Schüler im Bereich der @Medienkompetenz. @DesWeiterin bin ich @Mitorganisatorin des @Barcamp @Digitale @Berlin @BerlinDE
Dieser Beitrag wurde unter EDV, Schule, Software, Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.