Neuer MOOC „Sicherheit im Internet“ gestartet – auch für Schulen eine Empfehlung

Bei dem MOOC „Sicherheit im Internet“ von Prof. Dr. Christoph Meine handelt es sich kostenlosen sechswöchigen Kurs des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Es gibt keinerlei Vorbedingungen bzw. Zulassungsbeschränkungen für diesen Onlinekurs. Gerade für Mitarbeiter von Schulen ist dieser Kurs unbedingt empfehlenswert.

Es geht in diesem Kurs um folgende Themen:

„Woche 1:

Der Kurs erklärt in der ersten Woche Grundbegriffe, wie z.B. „Schwachstelle“, „Angriff“ oder „Sicherheitszwischenfall“ und erläutert, wer Angreifer im Internet sind, was sie tun und welche Motive dabei zu Grunde liegen können.

Woche 2:

Passwörter und Digitale Identitäten

Woche 3:

Malware – Viren, Würmer, Trojaner und Botnets

Woche 4:

Offenes Internet, unsichere Transportwege

Woche 5:

Einführung in die Verschlüsselung

Woche 6:

Verschlüsselung in der Praxis (Sicherheit im Internet)“ 1

Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zeugnis.

Genauere Informationen sind unter folgendem Link zu finden.

 

1 Sicherheit im Internet. Online verfügbar unter https://open.hpi.de/courses/intsec2014, zuletzt geprüft am 07.11.2014.

Über grosty

Ich bin gebürtige #@Italienerin, habe eine Tochter und bin seit 1988 verheiratet. Ich wohne in der Nähe vom #@TXL und kann ihn von Haus auch #@fotografieren, ansonsten liebe ich #@Seidenmalereien. Ich male seit dem 13. Lebensjahr. Seit 2204 unterrichte ich im Bereich der @BerufsbildendenSchule @Schüler im Bereich der @Medienkompetenz. @DesWeiterin bin ich @Mitorganisatorin des @Barcamp @Digitale @Berlin @BerlinDE
Dieser Beitrag wurde unter EDV, Fortbildung, Schule abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.