Mind Mapping Methode nicht nur für Schüler

Die Mind Mapping Methode wird vorwiegend im Unterricht eingesetzt.

Meistens werden Mind Maps genutzt zur Einführung eines neuen Themas oder als Zusammenfassung am Ende einer Unterrichtseinheit. Diese Methode bietet sich aber auch zur Unterrichtsvorbereitung bzw. außerhalb des Unterrichts an. Die Graphik versucht Einsatzgebiete vorzustellen, die durch die Mind Mapping Methode unterstützt werden. Eine Integration in andere Lehrtechniken wie z.B. im „umgedrehten Unterricht“ oder dem „Design Thinking“ ist ebenfalls denkbar.

Eine Mindmap kann auch online in kollaborativer Zusammenarbeit erstellt werden. Dieses ist möglich mit Hilfe der Online Software Mindmeister. Diese ist unter folgendem Link erreichbar.

Über grosty

Ich bin gebürtige #@Italienerin, habe eine Tochter und bin seit 1988 verheiratet. Ich wohne in der Nähe vom #@TXL und kann ihn von Haus auch #@fotografieren, ansonsten liebe ich #@Seidenmalereien. Ich male seit dem 13. Lebensjahr. Seit 2204 unterrichte ich im Bereich der @BerufsbildendenSchule @Schüler im Bereich der @Medienkompetenz. @DesWeiterin bin ich @Mitorganisatorin des @Barcamp @Digitale @Berlin @BerlinDE
Dieser Beitrag wurde unter EDV, Online Software, Schule, Technik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.