Kunstunterricht fördert die Kreativität von Schülern

Ich male seit meinem 13. Lebensjahr. Ich habe es von der Pieke auf bei einem italienischen Kunstmaler gelernt.

Meine Mama hatte mir ein Bild Malen nach Zahlen geschenkt. Als es fertig war ging sie zu unserem Nachbarn.

Er war mit dem Ergebnis zufrieden und malte mit mir. Wir benutzten eine Möbelrückwand und klebten weißes Papier darauf.

Er nahm sich ein Blatt Papier und zeichnete eine Zille Figur. Meine Aufgabe war Sie nachzuzeichnen. Ich hatte aber nur Bleistifte.

Er meinte das würde ganz gut aussehen, aber besser wäre es, wenn ich frei malen würde.

Ich lernte ein Raster anzulegen umso eine Vergrößerung zu erreichen. Ich benutze einen sogenannten Malstock. Dabei handelt es sich um ein Rundholz von 110 cm Länge und einer kleinen Styroporkugel.

50297465136_df253b812b_o

So wird z.B. der Himmel erst in blau gemalt. Anschließen nimmt sich ein Gefäß mit Malmittel 2 und verdünnt die Farbe. Mit einem trockenen Pinsel wird die aufgetragene Flüssigkeit verrieben.  Es entstehen die Wolken.

Später habe ich angefangen, bei der Großtante meiner Tochter, wenn wir dort im Urlaub waren, zu malen.

Ich fertigte Radierungen an oder ich war in der Werkstatt und fertigte Holzschnitzereien an.

Zur Seidenmalerei kam ich durch Anregung einer Kollegin. Sie erklärte mir, ich solle für den Vatertag ein Duschhandtuch holen und Hand und Fußabdrücke meines Kindes anfertigen.

In der Nähe unserer Wohnung befindet sich das Zeichencenter. Dort erhielt ich Konturenfarbe. Diese wird benötigt, weil durch die Adhäsionkräfte die Farben ineinanderlaufen würden.

Im Rahmenlehrplan Berlin wird der Kunstunterricht besonders gefördert. Aus eigener Erfahrung kann ich mich dem nur anschließen, man erhält einen ganz anderen Blick auf die Welt. Man sieht nicht nur die Welt mit anderen Augen, man wählt auch bewusster die Kleidung.

Hier sind einige meiner Bilder zu bewundern.

Über grosty

Ich bin gebürtige #@Italienerin, habe eine Tochter und bin seit 1988 verheiratet. Ich wohne in der Nähe vom #@TXL und kann ihn von Haus auch #@fotografieren, ansonsten liebe ich #@Seidenmalereien. Ich male seit dem 13. Lebensjahr. Seit 2204 unterrichte ich im Bereich der @BerufsbildendenSchule @Schüler im Bereich der @Medienkompetenz. @DesWeiterin bin ich @Mitorganisatorin des @Barcamp @Digitale @Berlin @BerlinDE
Dieser Beitrag wurde unter #Edupnx #fl_seminar #nt2t #BEO, #fl_seminar #nt2t #BEO, Ausbilderin, Ausbildung, Ausbildung Ausbilderin, Barcamp, DSGVO, Education, EDV, Fortbildung, HP Tablets, Konvertible, MINT, OER CC Lizenz, Online Software, Schule, Software, Tablet, Technik, Urheberrecht, Windows Windows10 Ausbildung Ausbilderin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.